Bestseller

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Darstellung der Produkte im Info Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Infomation über unsere Produktpalette.

Dieser Info Shop ist kein Bestellshop.

Preise und Versandkosten

Die Preise bei einer Bestellung verstehen sich Netto zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.
Die Versandkosten hängen von der Menge, Volumen und Gewicht der bestellten Waren sowie der Versandart ab.

Bestellungen

Bestellen können nur Industriekunden, gewerbliche Unternehmen, Dienstleister, Vereine und Institutionen. Bestellungen werden in separaten Bestellabläufen bearbeitet.

1. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle unsere Angebote, Aufträge und sonstigen Leistungen. Sollte sich eine Bedingung als unwirksam erweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen davon unberührt.

2.Bei einem Auftrag mit Druck oder mit einer Gravur (Logo, Emblemen, Vereinsabzeichen) bestätigt der Auftraggeber mit seinem Auftrag, dass eine Freigabe, insbesondere bei Vereinslogos die urheberrechtlich geschützt sind, vom Urheber und oder vom Verein erteilt wurde, sowie die in Auftrag gestellten Druckvorlagen keinem Copyright-Schutz unterliegen.

3. Für alle unsere Lieferungen gilt Versand ab Hersteller. Geliefert wird grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Empfängers.

4. Die Ware ist sofort nach Erhalt durch den Besteller oder seinen Beauftragten auf eventuelle Transportschäden zu untersuchen.
Äußerlich sichtbare Schäden sind sofort beim Frachtführer geltend zu machen.

5. Bei Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen oder sonstige unvorhergesehene und durch uns nicht zu verantwortende Ereignisse sind Schadensersatzansprüche, auch nach § 326 BGB, ausgeschlossen.
Der Besteller hat jedoch einen Anspruch auf Schadensersatz, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen.
Wir sind von der Verpflichtung zur Lieferung frei und berechtigt, vom Vertrag zurück zutreten, sofern an uns richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung nicht erfolgt oder uns aus sonstigen Gründen die Lieferung unmöglich oder unzumutbar wird.
In diesem Fall sind Ansprüche - und zwar Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere
auf Schadenersatzansprüche - des Käufers gegen uns ausgeschlossen.

6. Beanstandungen sind innerhalb einer Woche nach Warenerhalt schriftlich geltend zu machen.
Handelsübliche Abweichungen in Farbe, Material und Ausführung berechtigen nicht zu einer Beanstandung.
Mängel eines Teils der Lieferung können nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung führen.
Zusicherung bestimmter Eigenschaften der Ware, auch wenn sie aufgrund unserer Prüfergebnisse erfolgen und unsere Anwendungshinweise befreien den Käufer nicht von eigener Eignungsprüfung.

7. Wenn wir nicht zur Rücknahme verpflichtet sind, nehmen wir gelieferte Ware nur zurück, wenn dies vorher vereinbart wurde, die Ware und die Originalverpackung sich in einwandfreiem Zustand befinden und die Rücklieferung frachtfrei erfolgt.
Ware, die mit einem Werbeaufdruck versehen ist, kann grundsätzlich nicht zurückgenommen werden.
Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Wir behalten uns die Berechnung
einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Nettowertes vor.

8. Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren bis zur vollen Bezahlung aller zum Zeitpunkt der Lieferung bereits entstandenen offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor. Dieser Eigentumsvorbehalt bleibt auch von der Weiterveräußerung der Ware durch unseren Besteller unangetastet.

9. Für unsere Rechnungen gelten, sofern keine abweichenden Zahlungsbedingungen vereinbart und schriftlich bestätigt wurden, folgende Zahlungsbedingungen: Zahlungeingang 7 Tage nach Lieferung. Bei Neukunden oder einem Auftragswert, der 5.000,00 Euro übersteigt,
behalten wir uns vor den Nettoauftragswert als Vorauszahlung zu fordern.
Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe der jeweils üblichen Bankzinsen zu berechnen. Die Geltendmachung ggf. weiterer Verzugszinsen wird hierdurch nicht berührt.

10. Kommt der Besteller mit der Zahlung in Verzug oder werden Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Bestellers in Frage stellen, werden sämtliche Forderungen sofort fällig. Noch ausstehende Leistungen werden dann nur gegen Vorauszahlung ausgeführt. Ferner sind wir dann berechtigt, unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware in Besitz zu nehmen, ohne dass damit von dem Recht, vom Vertrag zurückzutreten, automatisch Gebrauch gemacht wird.
Die Geltendmachung etwaiger weitergehender Ansprüche bleibt hiervon unberührt. Aufrechnung und Zurückbehaltungsansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn diese Ansprüche sind rechtskräftig anerkannt und festgelegt.

11. Skizzen, Entwürfe, Probedrucke und Muster werden grundsätzlich berechnet, auch wenn der Auftrag nicht erteilt wird. Nach Absprache können Muster gegebenenfalls zurück genommen werden oder eine Musterrechnung mit der Warenrechnung verrechnet werden.

12. Bei der Produktion der Artikel mit und ohne Werbeanbringung bzw. Veredlung, behalten wir uns aufgrund von Produktionsart und -vorgaben und technischen Vorgaben der Hersteller eine Mehr- oder Minderlieferung von 10% vor.

13. Bei einer weiteren Überproduktion von gedruckten Artikel, behält sich IMAGEtrendline vor, diese Überproduktionen als Muster oder bei Messen an Kunden abzugeben.

14. Bedruckte Kundenartikel können für Referenzzwecke per Foto im Internet, auf der Hompepage bei Facebook, in Newsletter, per E-Mail oder in Schriftform von IMAGEtrendline aufgelistet und gezeigt werden.

Erfüllungs- und Gerichtsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Pinneberg.